Die Bowen Technik

schmerzfrei durch sanfte Griffe

Schmerzfreiheit - Burn Out Prophylaxe

Reset für Körper und Geist in  Trebur Nähe Groß-Gerau

Schönheit befasst sich nicht nur mit kosmetischen Behandlungen und Kosmetikprodukten. Schönheit bedeutet auch, körperliche Fitness, Beweglichkeit und Schmerzfreiheit. Wie sonst sollte man eine positive Ausstrahlung und ein entspanntes Lächeln haben. In meiner Kosmetikpraxis in Trebur bin ich immer wieder auch konfrontiert mit körperlichen Beschwerden von Kunden/innen, die schon viele Therapien ausprobiert haben. Ob sich um Rückenschmerzen handelt, Karpaltunnelsyndrom, Schulterschmerzen, Knieschmerzen, Migräne, Fußschmerzen oder was auch immer. Viele Beschwerden werden nur symptomatisch behandelt ohne der eigentlichen Ursache auf den Grund zu gehen. In bildgebenden Verfahren wie Röntgen oder MRT wird die Ursache nicht gefunden, was für die Betroffenen sehr frustrierend ist.

 Als ausgebildete BOWEN PRACTICIONER kann ich auf viele körperliche Beschwerdebilder eingehen und diese positiv beeinflussen bis hin zur völligen Schmerzfreiheit, meist nach nur wenigen Anwendungen. Denn die  Bowen-Technik arbeitet ganzheitlich und versetzt den Körper in seinen Ursprungszustand der Entspannung. Sozusagen ein RESET. 

Was ist die Bowen-Technik?

Benannt nach ihrem ,,Entwickler'', dem Australier Tom Bowen, versteht sich die BOWEN® Methode als ein eigenständiges, dynamisches System einer ganzheitlichen Muskel- und Bindegewebstechnik. Seit Mitte der 50er Jahre wird sie erfolgreich in der allgemeinen Gesundheitsförderung und bei verschiedensten Beschwerden angewandt. Das Verblüffendste an der Bowen Technik ist ihre Einfachheit und Effektivität. Sie ist sanft, nicht invasiv und ihre positive Wirkung setzt bei den meisten Menschen schon nach einigen Anwendungen ein. Sanfte Bewegungen (moves) des weichen Gewebes stimulieren den Energiefluss und verstärken die körpereigenen Möglichkeiten, seine Ressourcen der Selbstregulierung und der Selbstheilung.Die Bowen-Technik widmet sich primär der ganzheitlichen Gesundheitsförderung. Es wird der ganze Körper angesprochen und in Balance gebracht. Schulterprobleme können z. B. entstehen durch eine Beckenschiefstellung oder Fußprobleme. Deshalb profitiert von dieser Methode jeder, der für sein Wohlbefinden etwas tun möchte.

Die gesetzten Griffe stimulieren bestimmte Rezeptoren (Propriozepren und Nozizeptoren) im Muskel- und Fasziensystem, sie regen den Energiefluss an, Muskeln entspannen sich und das Nervensystem wird ausbalanciert.

Faszien als Kommunikationsweg

Ein Erklärungsmodell der BOWEN® Methode erklärt die Wirkung der Bowen-Griffe über einen Einfluss auf die Faszien und über die in den Faszien liegenden Mechanorezeptoren. Durch die Stimulation dieser Rezeptoren, die Teil des Nervensystems sind, wird  über das Gehirn und das Muskel- und Fasziensystem der Körper veranlasst sich zu reorganisieren, um seinen natürlichen, gesunden Grundzustand wieder zu finden und Spannungen im Gewebe zu lösen. 

Faszien, die zum Bindegewebe gehören, finden sich überall im Körper, wie ein Netzwerk, dass jede einzelne Körperzelle umgibt, verbindet es den ganzen Körper miteinander. Faszienmaterial ist von hauchdünn, nur wenige hundertstel Millimeter, bis hin zu mehreren Zentimetern dick und umgibt Muskeln, Muskelfasern, Muskelfaserbündel, Nerven, Blutgefäße, Lymphgefäße, und bildet das Stützgerüst von Organen, wie z.B. der Lunge, der Lymphknoten, der Leber, der Niere, usw. 
 

In diesen faszialen Strukturen befinden sich eine Vielzahl von Mechanorezeptoren (Rezeptoren, die innerhalb von Faszien liegen und zum Nervensytem gehören), die den Muskeltonus (Muskelspannung) beeinflussen und den Tonus des Nervus Vagus erhöhen. Die Bowen-Griffe stimulieren verschiedene dieser Rezeptoren und führen zu einer besseren Hydratisierung (Befeuchtung) der Faszien, wodurch Gefäße, Nerven und Zellen besser versorgt werden können.

Die Anwendungsgebiete

  • der gesamte Bewegungsapparat wie Rücken, Knie, Ellbogen, Fußgelenke, Handgelenke, Kopf,  Nacken
  • die inneren Organe
  • das Herz-Kreislaufsystem
  • das Nervensystem
  • der gesamte Körper während der Schwangerschaft
  • Sportler zur Leistungssteigerung
  • bei Kinderwunsch
  • Wechseljahrebeschwerden

Nahezu alle Bereiche können mit der Bowen-Technik erreicht werden. Die Anwendungen können in leichter Kleidung ausgeführt werden und dauern etwa 45 bis 60 Minuten. Die Praxis ist eine Selbstzahler-Praxis, Erstattungen über die Krankenkasse sind leider nicht möglich.

Dauer der Anwendung 
ca. 50 Min -          49 €

Kennenlernangebot: 
Erstbehandlung 29 €

Was Bowtech nicht ist

Bowtech ist keine Massage, auch keine Physiotherapie, auch keine Osteopathie, wenngleich diese Technik damit noch am ehesten verglichen werden kann.

Logo

Anschrift: Petra Kammerer - Kümmelgasse 13 - 65468 Trebur

E-Mail: info@kosmetikpraxis-kammerer.de 

Behandlungszeiten und Verkauf bitte nach vorheriger Vereinbarung:  

MO und FR 14 - 18 Uhr

DI  + MI 10 - 12.30 Uhr, 14 - 18 Uhr

DO 14 - 20 Uhr

Impressum | Datenschutzerklärung / Allgemeine Geschäftsbed.