Es darf wieder behandelt werden

Corona-Update 08.03.2021

Kosmetische Behandlungen dürfen seit 08.03.2021 wieder unter strengen Schutzmaßnahmen vor einer Covid19-Erkrankung durchgeführt werden. So ist es erforderlich, dass ein tagesaktueller (max. 24 Std. alter) negativer Corona-Schnelltest vorliegt. Sie können diesen zuvor zu Hause durchführen und dann mitbringen. Auch Apotheken, DM-Drogerie u. a. wollen diesen anbieten. Haben Sie keine Möglichkeit, einen Test zu machen, so halte ich hier einen kleinen Bestand an Tests vorrätig. Bitte kommen Sie hierfür 10 Min. früher als vereinbart.  

 

Weitere Auflagen sind:

  • Bitte kommen Sie zum Termin nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Vor allem bei erhöhter Temperatur, Husten, Atemnot, Geschmacks- und Geruchsstörungen wird um Terminverlegung gebeten.
  • Bitte kommen und gehen Sie pünktlich damit gewährleistet ist, dass Sie keiner 3. Person begegnen.
  • Bitte kommen Sie alleine, es darf nur 1 Kunde im Geschäft sein
  • bitte betreten Sie die Räumlichkeiten nur mit Mundschutz, am besten bereits vor dem Eingang aufsetzen.
  • Nach dem Eintritt bitte zunächst die Hände waschen und desinfizieren
  • Auf die Ausgabe von Getränken und Auslage von Zeitschriften muss leider verzichtet werden.
  • Ihre Datenerfassung und ihr schriftliches Einverständnis des Kontaktes ist erforderlich, um eine Infektionskette zu verfolgen zu können. Diese Daten müssen bei Anforderung an das Gesundheitsamt weitergegeben werden.
  • Die coronabedingt noch strengeren Hygieneauflagen verursachen  zusätzliche Kosten. Manche Institute gleichen dies durch eine "Hygienepauschale" aus. Davon habe ich Abstand genommen, das Sparschwein freut sich jedoch über einen kleinen Obulus.

Diese Maßnahmen dienen dem Schutz Ihrer und meiner Gesundheit und ich hoffe auf Ihr Verständnis.